Einträge von Beatrice

Schnell vergessen und doch alles leicht behalten wollen

  Jeder kennt es. Sie hören etwas, wollen es sich merken, doch im nächsten Augenblick ist das Gehörte oder Gelesene schon wieder vergessen. Sie bereiten sich mit viel Mühe und unter enormen Stress auf Ihre Präsentation vor. Es ist keine normale Präsentation. Es ist eine Präsentation die Sie nicht in Ihrer Muttersprache halten. Sie halten sie auf Englisch. Das erhöht den Stressfaktor und nimmt viel mehr Zeit in Anspruch. Sie kennen nicht immer die passenden englischen Ausdrücke und Formulierungen. Sie suchen bei Google Übersetzer oder anderen Online Plattformen nach der englischen Version. Sogar erfahrene Präsenter machen Fehler, die dazu führen, dass sie nicht die passende Botschaft rüber bringen, nicht richtig verstanden werden, lange […]

Googeln und Googeltranslator – geben die immer die richtigen Antworten?

Google als schnelle Informationsquelle Wenn Mitarbeiter schnell etwas wissen wollen, googeln sie. Sind es Informationen oder englische Vokabeln.  Entscheidend ist aber „Fake News“ von realen Fakten zu unterscheiden und die vorgeschlagenen englischen Vokabeln in den richtigen Kontext zu setzen. Manager, Angestellte, Schüler etc. die etwas wissen wollen, suchen die Lösung im Internet. Von qualitätsgeprüften Lerninhalten halten sie weniger. Das ist so, weil ihnen vor allem zwei Dinge wichtig sind: Die Informationen müssen leicht zugänglich sein und ein schnelles Ergebnis ermöglichen. So kommt es zu Ereignissen, wie jenes,  dass der US-amerikanische E-Learning-Experte  Elliot Masie kürzlich in seiner Keynote auf der Learntec erzählte. Masie berichtete von einer Freundin, die für einen Autohersteller arbeitet. Sie […]

Blended Learning – die Methode für Weiterbildungen

Digitales und analoges Lernen kombinieren. Das macht beim Englisch-Lernen Sinn. Für Weiterbildungen, wie auch für Englischkurse setzen die meisten Unternehmen nach wie vor auf Präsenztraining. Digitales Lernen ist auch schon gut vertreten – doch das gilt nicht für alle Unternehmensgrößen, wie eine Studie zeigt. Präsenztraining ist in bei Firmenschulungen nach wie vor beliebt. Das bestätigt eine aktuelle Studie, für die die Tüv Süd Akademie und die Hochschule für angewandtes Management (HAM) 2.500 Unternehmensvertreter befragt haben: 91 Prozent der Befragten gaben an, in den vergangenen zwei Jahren mindestens ein Präsenzseminar besucht zu haben. 66 Prozent nahmen an einer Inhouse-Schulung teil und 65 Prozent besuchten eine Fachkonferenz oder Tagung. Aber auch digitales […]

Englisch als Weltsprache – warum ist das so?

Englisch als Weltsprache – warum ist das so? Die englische Sprache gilt als die Weltsprache schlechthin. Doch wie wurde die englische Sprache eigentlich zu dem, was sie heute ist? Warum wird auf quasi allen Teilen der Erde auch Englisch gesprochen? Eroberer machten die englische Sprache rund um den Globus zur Nummer eins. Dass überall auf der Welt Englisch gesprochen wird, haben wir vor allem den Eroberern des 19. Jahrhunderts zu verdanken. Die Ausdehnung des britischen Weltreichs, des British Empire, geht zurück auf die Weltumsegler und Entdecker, die fast überall vor Anker gingen und somit auch die eigene Sprache einbrachten. Überall entstanden britische Kolonien, sodass auch Englisch mehr und mehr akzeptiert […]

Resume oder CV – Vorstellungsgespräche in Englisch

Diese Situation kommt vor allem bei US-amerikanischen Unternehmen immer öfter vor: Das Vorstellungsgespräch mit dem Personalchef läuft vielversprechend bis sein Kollege den Raum betritt, sich vorstellt und dann fragt: „Haben Sie etwas dagegen das Gespräch auf Englisch weiterzuführen?“ Je gründlicher die Vorbereitung, desto größer die Erfolgschance, dass Du Deinen gewünschten Job bekommst Du solltest zunächst Antworten auf Standardfragen geistig durchgehen und versuchen Deine eigenen Qualifikationen in englischer Sprache vorzubereiten. Vermeide dabei die sogenannten „falschen Freunde“, deren Wörter im Englischen eine andere Bedeutung haben als im Deutschen, obwohl es englische Wörter sind. Im Gespräch solltest Du jede Gelegenheit nutzen über Deine Qualifikationen zu sprechen und nicht darauf warten bis Du gefragt […]

Wissen Sie welcher Lerntyp Sie sind?

Wenn nicht – wir finden es in unserem Englischtraining heraus. Lernen Sie lieber auditiv, visuell, kommunikativ oder haptisch? Wenn Sie Informationen am besten durch Lesen behalten, gehören Sie zu dem visuellen Lerner. Ihnen fällt es leichter, sich Inhalte zu merken, wenn Sie diese in geschriebener Form vor sich sehen und visuell verarbeiten. Sie brauchen vermutlich eine angenehme und geordnete Lernumgebung, machen sich viele Stichpunkte, arbeiten mit farbigen Stiften und malen auch gerne mal etwas aufs Papier. Oder lernen Sie lieber durch Kommunikation und praktische Anwendungen, setzen sich gerne sprachlich mit dem Lernstoff auseinander und merken sich die Grundlagen einer Sprache am besten wenn Sie diese diskutieren? Dann gehören Sie zum […]

Cross-Over Learning – rechte und linke Gehirnhälften zusammen bringen

 Beide Hemisphären unseres Gehirns übernehmen unterschiedliche Aufgaben bei der Reizaufnahme und -verarbeitung. Während unserer Kindheit kommt es zu einer wechselnden Dominanz dieser beiden Gehirnhälften. Zu Beginn des Lebens, bis zu einem Alter von etwa sechs Monaten, ist die rechte Hälfte bestimmend und der Erwerb der Sprache ist vor allem an nonverbale und sprachrhythmische Eindrücke geknüpft. Danach gewinnt die linke Hälfte wieder die Oberhand. Im Alter kommt es auf die Ausgewogenheit beider Gehirnhälften an. Die linke Gehirnhälfte Bei der Verarbeitung von Sprache übernimmt unsere linke Gehirnhälfte vor allem die Erfassung des Wortschatzes und der grammatischen Strukturen. Mit ihr denken wir analytisch, stellen Sätze in logische Zusammenhänge und können sprachliche Feinheiten, wie […]

Training hält fit – besonders durch Fremdsprachenlernen

„Ältere Menschen können jüngere sogar überflügeln“, so Christian Stamov Roßnagel, Lernforscher des universitären Zentrums für Lebenslanges Lernen in Bremen. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass wir im Alter nicht mehr lernen können. Wir können ein ganzes Leben lang lernen und immer mehr Unternehmen fördern dies mit ihren Schulungsprogrammen im eigenen Unternehmen. Die Arbeitssituationen ändern sich so rasant, dass lebenslanges Lernen ein Muss ist und mehr als Selbstverständlich empfunden werden sollte. Arbeitnehmer sollten dies bei ihren Unternehmen und Vorgesetzten einfordern. Die Lernfähigkeit selbst verschwindet nämlich nicht allmählich, bestenfalls lässt die Lerngeschwindigkeit nach. Sogar bei 70-Jährigen sind die Unterschiede im Vergleich zu Jüngeren oft sehr gering, oder Ältere schneiden gar besser ab. Timothy […]

Und in Ihrem Unternehmen – ist Englisch schon die Unternehmenssprache?

In einigen Ländern ist Englisch zwar keine Amts- jedoch Wirtschaftssprache. Falls Sie also in einem Unternehmen arbeiten, dass weltweit tätig ist, sind Sie ein guter Kandidat um von Ihrer Firma in Englisch eingesetzt zu werden. Sie können bald gar nicht mehr aus. Die Telefonanrufe sind in Englisch, die Emails sind in Englisch, der Besucher oder Lieferant aus dem Ausland spricht auch nur Englisch mit Ihnen. Sie müssen die Produktionsabläufe in Englisch erklären können, selber Trainings in Englisch durchführen, neue Produkte mit Ihren ausländischen Niederlassungen besprechen usw. usw. Business Englisch ist die Welthandelssprache und ohne Sprachkenntnisse im Bereich Wirtschaftsenglisch oder technisches Englisch ist ein Arbeiten in vielen international tätigen Firmen unmöglich. […]