Allgemeine Geschäftsbedingungen zu unseren English Power Boot Camps!
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TIP TOP English Sprachtraining.

1. Anmeldung
Die verbindliche Anmeldung bzw. Buchung erfolgt per Email durch den Auftraggeber. Bei Anmeldung ist die Zahlung von 697,00€ plus 19%MwSt fällig. Mit der Anmeldung schließen Sie einen Vertrag mit TIP TOP English Sprachtraining ab. Mit der verbindlichen Buchung des English Power Boot Camps sind Sie an den zeitlich vereinbarten Buchungszeitraum gebunden.

2. Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte die Teilnahme wegen Überbelegung nicht möglich sein, erhalten Sie unverzüglich eine Benachrichtigung und Ihre Zahlung wird zurückerstattet.

3. Rücktritt
Absagen durch den Teilnehmer sind kostenlos möglich und ohne Nennung von Gründen, wenn sie spätestens 21 Tage vor Seminarbeginn in Schriftform eingehen. Bei nicht rechtzeitigen Absagen werden 50% der Workshopgebühr berechnet. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei TIP TOP English. Ein Ersatzteilnehmer/-auftraggeber kann benannt werden. Bei Absage innerhalb der letzten 4 Werktage vor Workshopbeginn oder Nichterscheinen ohne Absage ist die Workshopgebühr in voller Höhe zu entrichten. Die Entsendung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.
Nach Ausübung des Widerrufrechts werden eventuell erfolgte Zahlungen zurückerstattet.

4. Datenerfassung & Datenschutz
Die mit der Anmeldung bei TIP TOP English eingehenden Daten des Teilnehmers, wie Name, Telekommunikationsdaten und Adresse des Wohn- bzw. Geschäftssitzes, Filmaufnahmen, Fotos während des Workshops werden für interne Zwecke im Rahmen der Schulungsabwicklung und – abrechnung in maschinenlesbarer Form gespeichert und verwendet sowie für künftige Veranstaltungen, statistische Erhebungen und sonstige Werbezwecke genutzt. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Teilnehmer kann jedoch der Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen.

5. Haftung
Für Unfälle übernimmt TIP TOP English Sprachtraining keine Haftung. Dem Teilnehmer obliegt die Sorgfaltspflicht. Der Teilnehmer ist für eine ausreichende Versicherung eigenverantwortlich.

6. Salvatorische Klausel
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Der unwirksame Teil, bzw. Formulierung gilt durch eine solche Formulierung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Formulierung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Sollten sich bei den AGBs und den daraus resultierenden Verträgen und Geschäftsabschlüssen Lücken herausstellen, so werden sich Auftraggeber und Auftragnehmer bemühen, Regelungen zu finden, die dem Zweck des Vertrages möglichst nahe kommen.

7. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Bad Kreuznach.

8. LINK ZUR OS-PLATTFORM
Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäische Kommission Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Unsere E-Mailadresse lautet: info@tip-top-english.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig ab Juni 2005

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von TIP TOP English Sprachtraining.

1. Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung bzw. Buchung erfolgt per Email durch den Auftraggeber mit einer Bestätigung der im Kostenvoranschlag zusammengestellten Kurse bzw. anderen Leistungen. Mit der Anmeldung schließen Sie einen Vertrag mit TIP TOP English Sprachtraining ab. Mit der verbindlichen Buchung eines oder mehrerer TIP TOP Sprachmodule, sind die daran gebunden den zeitlich vereinbarten Buchungszeitraum einzuhalten. Sprachtrainingstermine sind darüber hinaus nicht mehr verschiebbar. Einstufungen werden auf Basis des „allgemeinen europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ durchgeführt und sind kostenpflichtig.

2. TIP TOP Sprachtrainingskosten

Die Sprachtrainingskosten eines TIP TOP Sprachmoduls, Workshops, Seminars, oder eines Einzeltrainings sowie andere TIP TOP Leistungen, sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Sie beinhalten die schriftlich vereinbarten TIP TOP Sprachmodule. Sind keine Gelder innerhalb dieser Zeit auf das Geschäftskonto eingegangen, erlischt der gesamte Anspruch des Auftraggebers auf Durchführung der TIP TOP Sprachmodule bzw. auf die anderen angebotenen Leistungen von TIP TOP. Der freigewordene Zeitraum kann anderen Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Kosten für Unterrichtsmaterialien, sonstige Verbrauchsmaterialien und Vorbereitungsaufwand werden gesondert aufgeführt. Im Betrag sind Zertifikate für die Teilnehmer enthalten. Es entstehen Verwaltungskosten, wenn vor dem Kursstart, nach Beendigung der Kurszusammenstellung, weitere Teilnehmer im Kurs berücksichtigt werden sollen.

3. Durchführung der TIP TOP Sprachmodule

Das Sprachtraining findet, wenn nicht anders vereinbart, in den Räumlichkeiten des jeweiligen Auftraggebers statt. Gesondert zu mietende Seminarräume inklusive der nötigen technischen Unterrichtsgeräte stellt der Auftraggeber unentgeltlich zur Verfügung. Es gibt keine Mindestanzahl von Teilnehmern. TIP TOP Sprachmodule werden in einer Teilnehmeranzahl von 1 bis max. 7 und ab 8 bis max.10 Personen durchgeführt. Die Teilnehmer sind für Ihr Verhalten im Unterricht eigenverantwortlich. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten. Die TIP TOP Sprachtrainingstermine werden mit der Auftragsbestätigung dem Auftraggeber bekannt gegeben. Dieser trägt die Verantwortung der rechtzeitigen Übermittlungen für seine Mitarbeiter die daran teilnehmen, sowie auch der Mitteilung, dass die Teilnehmer bei Verspätung, Fehlen und Nichterscheinen sich rechtzeitig bei TIP TOP Englisch abmelden. Die Teilnehmer eines Kurses oder eines Einzeltrainings bzw. eines Telefontrainings haben 2 x Anspruch auf Verlegen der Trainingseinheit, wenn mindestens 2 Werktage vor Trainingsbeginn das Training abgesagt wurde. Ansonsten erlischt der Anspruch auf einen Ersatztermin des abgesagten Trainings.

Eine TIP TOP Trainingseinheit beläuft sich auf 2 mal 45 Minuten. Ein TIP TOP Sprachmodul erstreckt sich über 15 Wochen in Folge. Workshops und Seminare umfassen einen individuell festgelegten Zeitrahmen, der mit beiden Vertragsparteien festgelegt wird. Verschiebungen des festgelegten Workshops oder Seminars sind nur nach Absprache möglich. Ausgabe des Zertifikates erfolgt nach min. 80% Teilnahme des Teilnehmers am gesamten Sprachmodulunterricht. Jedes Modul endet mit einer Abschlussprüfung.

4. Krankheitsfall

TIP TOP Sprachmodultrainingseinheiten werden nicht ersetzt und Geldrückerstattungen sind nicht möglich. Bei längeren Abwesenheiten von 3-6 Wochen, belegt durch ärztliches Zeugnis, kann der Teilnehmer, falls weitere Sprachmodule von der ihm zugehörigen Firma gebucht werden, an einem anderen TIP TOP Sprachtraining, des gleichen oder auch anderen Lerninhaltes, teilnehmen. Die Gesamtteilnehmeranzahl darf dann aber 7 bzw.10 nicht überschreiten. Bei Krankheit der TIP TOP Sprachtrainer werden die Trainingseinheiten nachgeholt bzw. rechtzeitig ein Ersatztrainer von TIP TOP eingesetzt. Die Kursteilnehmer sind angehalten, etwaige daraus resultierende Terminverschiebungen zu akzeptieren und sich neu darauf einzurichten. Verhinderte Teilnehmer haben kein Recht auf Rückerstattung.

5. Ausschluss

Die TIP TOP Sprachtrainingsleitung behält sich bei Irritationen und Behinderungen des Seminarablaufes während des Sprachtrainings etwaige Weisungsbefugnisse vor. Es besteht kein Anrecht auf Rückerstattung oder Sprachtrainingswiederholung.

6. Rücktritt

Grundsätzlich ist der Rücktritt des Auftraggebers von einer TIP TOP Sprachmodulbuchung nicht möglich. Einzelne Teilnehmer, die durch schwere Krankheit, Unfall und Ähnliches verhindert sind, können nach Absprache ein nächstes TIP TOP Sprachtraining belegen, siehe Punkt 4.

7. Haftung

Für Unfälle übernimmt TIP TOP English Sprachtraining keine Haftung. Dem Auftraggeber obliegt die Sorgfaltspflicht und Haftung für seine teilnehmenden Mitarbeiter. Der Auftraggeber ist für eine ausreichende Versicherung eigenverantwortlich. Verursachte Schäden an Materialien und am Kursraum gehen zu Lasten des Verursachers, bzw. des Auftraggebers. TIP TOP English Sprachtraining haftet auch nicht für außergewöhnliche Behinderungen, wie Naturkatastrophen, Verkehrsstauungen, Verkehrsunfälle, Unwetter etc. die u.a. ein rechtzeitiges Erscheinen des TIP TOP Sprachtrainers vor Ort unmöglich machen. Für Lernerfolge der Teilnehmer und Lehrinhalte der Sprachmodule wird keine Haftung übernommen.

8. Datenschutz

Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

9. Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

10. Salvatorische Klausel

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Der unwirksame Teil, bzw. Formulierung gilt durch eine solche Formulierung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Formulierung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Sollten sich bei den AGBs und den daraus resultierenden Verträgen und Geschaäftsabschlüssen Lücken herausstellen, so werden sich Auftraggeber und Auftragnehmer bemühen, Regelungen zu finden, die dem Zweck des Vertrages möglichst nahe kommen.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Bad Kreuznach.

12. LINK ZUR OS-PLATTFORM
Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäische Kommission Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Unsere E-Mailadresse lautet: info@tip-top-english.de