So kreuzen sich die Wege – Daddy George an der Seite Martin Luther Kings

Wie es so manchmal der Zufall will – Menschen begegnen sich, verlieren sich oder bleiben für immer in Kontakt.

Wer kennt ihn nicht? Martin Luther King – der großartige Baptistenpastor und Bürgerrechtler, der ganz entschieden gegen die soziale Unterdrückung der Schwarzen und den Rassismus in den 60er Jahren in Amerika focht.

Wir Trainerinnen von TIP TOP English nahmen die großartige Gelegenheit wahr ein „Revival“ Martin Luther Kings hautnah zu erleben. Mit wenigen Requisiten, dramatischen Geräuschkulissen, gelungenem Gospelgesang und wirkungsvollen Lichteffekten ist es dem Regisseur und den Schauspielern gelungen, in englischer Sprache, die gnadenlose und unfassbare Rassentrennung in den Südstaaten Amerikas der 60er Jahre auf die Bühne in Idar-Oberstein zu bringen.

Die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung, soziale Ungerechtigkeit und fehlendes Wahlrecht waren an der Tagesordnung.

Nicht nur die Tatsache der damaligen Unterdrückung ist unfassbar, sondern auch die Tatsache der persönlichen Verbindung, die unsere Trainerin Sabina von TIP TOP English zu Daddy George, wie sie ihn liebevoll nannte, hatte.

martinlutherWer war dieser Daddy George? Der Reverent Dr. George D. Kelsey war ein guter Freund und Berater Marin Luther Kings, der, wie es der Zufall wollte, – oft in dem Hause ein und ausging in dem Sabina mit ihrem Ex-Mann Everett Kelsey und Daddy George 2 Jahre zusammenlebte. Das Foto zeigt ihren angeheirateten Großvater Daddy George links mit seiner Frau Leola rechts und Martin Luther King in der Mitte.

Martin Luther King war ein Schüler Dr. Kelseys, der als Professor für Soziologie und Theologie keinen unerheblichen Einfluss auf den noch jungen King ausübte. Seinen nachhaltigen Verdienst kennen wir alle.

So herrschte ein langanhaltender Kontakt zwischen Sabina und Dr. Kelseys bis sich die Wege durch den Tod Kelseys im April 1996 in Madison, NJ trennten.

 

Wege kreuzen sich, führen zusammen und machen oft Unmögliches möglich. Wenn sich nun Ihr Weg durch diesen Artikel mit TIP TOP English kreuzt, mögen auch Sie vielleicht das noch Unmögliche machbar machen.

Sie haben schon lange darüber nachgedacht Ihr Business English für Ihren Job in Ihrem Unternehmen zu verbessern, Ihre englische Korrespondenz und Telefongespräche mit Sicherheit führen zu wollen, dann wäre jetzt der Zeitpunkt dafür etwas zu tun. Kontaktieren Sie uns unter https://tip-top-english.de/contact/ im Rhein-Main Gebiet, Bingen, Mainz, Ingelheim, Frankfurt, Koblenz, Idar-Oberstein und Kirn.

Nehmen Sie es in die Hand wie Martin Luther King!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.