tip-top-english-trainer-anne

TIP TOP Trainer Anne: Ma petite biographie

Anne ist in Laval, Hauptstadt von dem département la Mayenne in Westfrankreich am 27 April 1968 geboren. Diese Gegend gehört noch zu den Ländern der Loire und liegt in der Nähe der Bretagne und der Normandie.

Als älteste Tochter wuchs Anne mit ihren 2 Geschwistern in einem Lavaler Kunstschreiner Elternhaus auf. Sie ging in Laval in die Schule, ins Collège und ins Gymnasium. Nach dem Abi mit dem Schwerpunkt Philosophie und Sprachen (Deutsch, Latein und Englisch) besuchte sie das Lycée Chateaubriand in Rennes in einer classe préparatoire aux Grandes Écoles (Lettres Supérieures) und studierte ein Jahr später Germanistik (Bachelor und Literatur C2 des Magisters) und Anglistik (DEUG: Vordiplom) sowie Chinesisch an der Université Rennes 2 Haute Bretagne.

Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen gelang es Anne für zwei Gymnasien als Austauschassistentin für Französisch in Wien für ein Jahr zu arbeiten. Ihre Reise- und Entdeckerlust führte sie von dort nach Prag, Bratislava, Budapest und in noch viele andere Städten.

Die Liebe führte sie nach Nordrhein-Westfalen, wo sie aufgrund ihrer ausgezeichneten Sprachqualifikationen schnell Arbeit fand. Ihre Motivation sich weiter fortzubilden endete mit einer Prüfung für Wirtschaftsdeutsch und Französisch in der Sprachenschule Siegerland in Siegen.

Auch nach der Geburt ihrer ersten Tochter blieb die französische Philologin ihrer Leidenschaft treu. Sie arbeitet bis heute als Lehrerin, Dozenten und Übersetzerin an verschiedenen Sprachen-Schulen und Institutionen wie der Uni und damals der Handels- und Handwerkskammer. Ganz nebenbei unterstützte sie noch beruflich ihren Mann, der eine eigene Firma in der Handelsvertretung gegründet hatte.

Mit ihrer Vielseitigkeit, ihrem Esprit und immerwährenden fröhlichen Ausstrahlung trägt Anne einen großartigen Teil zum TIP TOP Team bei, welches sie als Deutsch- und Französischdozentin mit Leib und Seele unterstützt.

tip-top-english-anne

Anne mit ihren „Studenten“ im Einsatz auf der Burg Reichenstein.

Trotz der Vielfalt, die ihr Beruf ihr bietet, will sie stets Zeit mit ihren mittlerweile drei Kindern und Mann genießen. Ganz nebenbei hegt sie auch noch die Hoffnung, im Herbst diesen Jahres ihr Master 2 in Französisch als Fremdsprache an der Uni Rennes 2 absolvieren zu können.

Woher nimmt sie die Energie? Ihr lachendes Gemüt und Optimismus gibt ihr viel und anderen zurück! Ihre Arbeit liebt sie einfach!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *